1234567891011

Dienstag, 30. September 2014

Es ist noch nicht vorbei

BildQuelle: rockamring.de

Eigentlich schien die Sache geklärt, nachdem das Oberlandesgericht Koblenz der Lieberberg GmbH die Namensrechte für Rock am Ring zugesprochen hatte. Nun der Schock: die Vertreter vom Nürburgring rufen einen neuen Rechtsstreit auf den Plan! „Wir sind der Überzeugung, dass das OLG Koblenz den Inhalt der Erklärungen unzutreffend beurteilt und ihnen eine rechtliche Bedeutung zuerkannt hat, die nicht haltbar ist.“, sagten die Vertreter des Rings am Montag dem dpa. Aber warum wollen sie Lieberberg die Namensrechte wegnehmen? Ihr Festival, das am gleichen Wochnenende wie das neue Rock am Ring in Mendig stattfinden soll, trägt doch den Namen Grüne Hölle? Darüber lassen sich bisher nur Mutmaßungen anstellen. Geht es darum die Konkurrenz zu schwächen, um Planungen für RaR 2015 auf Eis zu legen und sich möglicherweise die "besseren" Acts zu schnappen? Oder planen die Verantwortlichen die Grüne Hölle nur als Übergangsfestival zu veranstalten, um dann im darauffolgenden Jahr "Rock am Ring" ohne Lieberberg erneut am Nürburgring stattfinden zu lassen, an dem Ort wo das Festival eigentlich geboren ist? Das wird sich zeigen.

Klar ist aber auch: Lieberberg hat viele Fans und Freunde in der Musik und Bandszene und wird sich von einem erneuten Rechtsstreit nicht abschrecken lassen. So sagten doch die Festivaldauerbrenner der Toten Hosen auf dem letzten Rock am Ring Festival im Juni: “Ich möchte noch eines sagen: da wo Marek Lieberberg ist, da ist Rock am Ring! Und da wo Rock am Ring ist, sind auch Die Toten Hosen.“. Wir bleiben am Ball und werden weiter für euch berichten!

von Katharina Montada  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Dienstag, 30. September 2014

Last Shadow Puppets

BildQuelle:thelastshadowpuppets.com/

Arctic Monkeys ist eine bekannte Band, die sogar dieses Jahr für die EMA nominiert wurden. Aber wer sind die Last Shadow Puppets ? Die Last Shadow Puppets sind ein Nebenprojekt der beiden Künstler Alex Turner von Artic Monkeys und Miles Kane,was ihre Musik doppelt so extrovertiert und rockig macht.

Sie gründeten 2007 dieses Projekt und veröffentlichten 2008 ihr Album Age of Understatement, das in den britischen Charts 5 Wochen lang Platz 1 belegte. In Deutschland kam es auf Platz 42. 2012 sprach Miles Kane davon ein zweites Album aufzunehmen, wenn die Zeit dafür gekommen ist.

Bis die Zeit dafür gekommen ist das Album zu veröffentlichen, ist die Zeit noch für ihr erstes gemeinsames Album noch reif.

von Artur Weigandt  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Montag, 29. September 2014

Three Days Grace

BildQuelle:threedaysgrace.com/

Die 1992 gegründete kanadische alternative Rockband Three Days Grace hat heute um 18 uhr unserer Zeit ihre neue Single I am Machine. Nach der Ankündigung ihres neuen Albums und der Veröffentlichung ihrer neuen Single Painkiller postet die Band auf ihrer Facebookseite ihr neues Lied unter ihrem neuen Frontmann Matt Walst.
Wann genau das Album veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt.
Aber hier kommt erstmal das frisch gepostete Video der Jungs.

http://www.vevo.com/watch/three-days-grace/I-Am-Machine/USRV81400600

von Artur Weigandt  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (3)Share it ButtonButtonButtonButton

Montag, 29. September 2014

Videopremiere: We Are the In Crowd - Manners

BildQuelle: We Are the In Crowd - official Website

We Are the In Crowd haben es geschafft ein "artist to watch" auf MTV zu werden. Die 5 Musiker von der nordamerikanischen Ostküste präsentieren mit Manners bereits den fünften Song ihres aktuellen Albums Weird Kids. Wer es zu "artist to watch" auf dem beliebten Musik Sender schafft, macht einen weiteren großen Schritt auf der Karriereleiter. Manners ist einer ihrer Akustiksongs. Geschickt gewählt, denn auch ihr Akustikvideo zu Never Be What You Want ist eines ihrer meist aufgerufenen Videos auf Youtube (3 Millionen Klicks!). Sängerin Tay Jardine sagt über das Lied: "Manners ist ein Song über eine vergangene Trennung. Diesmal haben wir ein wenig mit den Gesängen herumgespielt." Sie hatten die Aussage des Songs damit weiter vertiefen wollen. "Eine Beziehung hinter sich zu lassen ist immer ein Prozess des Weitermachens und Fortbewegens. Aber das Ganze durch einen Song zu tun fühlt sich einfach so gut an.", sagte sie gegenüber Rude Records.

Das Album wurde von Erfolgsproduzent John Feldmann produziert, der unter anderem schon mit Panic! At the Disco oder All Time Low gearbeitet hat. Feldmann hat sich beim zweiten Album der Band richtig reingehängt, damit die jungen Musiker ihr Potential auch voll ausschöpfen können. Hört doch einfach selbst mal rein!

von Katharina Montada  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (4)Share it ButtonButtonButtonButton

Montag, 29. September 2014

Split 7

BildQuelle: Rather Raccoon - fb

Die geriechisch-amerikanischen Punkrocker von den Barb Wire Dolls haben sich vor ihrer Tour und bevor sie sich zur Aufnahme ihres neuen Albums nach Amerika zurück ziehen, eine besondere Überraschung für die europäischen Fans ausgedacht. Zusammen mit den Landshuter Kollegen von Rather Raccoon haben sie eine eine Vinyl-Platte gestaltet, die es momentan bei True Trash Records als limitierte Auflage zu bestellen gibt. Dafür hat die Band den Song Revolution ihres zweiten Albums Slit beigesteuert. Rather Raccoon sind mit Grind Me Down und Wolves Like Us dabie. Eine weitere Besonderheit: die LP gibt es in verschiedenen Farben zu erwerben, Orange, Türkis, Purple und Gold/Braun.

Auch auf der kommenden Tour werden die vier Bayern die Barb Wire Dolls begleiten. Alle Termine findet ihr wie immer unter Gigs.

von Katharina Montada  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Montag, 29. September 2014

Miles Kane

BildQuelle:mileskane.com

Als ich 2014 auf dem Arctic Monkeys Konzert in Bremen war, war der Voract, der mindestens genauso viel Stimmung wie die Arctic Monkeys verbreitet hat Miles Kane. Da fragte ich mich, wer ist dieser Miles Kane ist und warum kannte ich ihn nicht.

Miles Kane ist ein ziemlicher wechselseitiger Musiker. Er hat bei Bands, wie The Little Flames, The Rascals sowie The Last Shadow Puppets (mit Alex Turner) gespielt. Seit 2011 ist er als Solokünstler unterwegs und wie es aussah unterstütze Miles Kane seinen Kumpel Alex Turner von den Arctic Monkeys auf ihrer gehörig.

Seine Musik ist harmonisch und etwas anders, aber erinnert auch ziemlich an die Beatles. So sagte Miles Kane selbst in einem Interwiev mit Shortlist.com, dass John Lennon den größten Einfluss auf ihn hatte.

John Lennon is a massive influence on me — everything from the way he sang to how he wrote songs

Derzeit hat er seine Tour beendet und sein letztes Album war Don't Forget Who You Are (2013)

von Artur Weigandt  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Sonntag, 28. September 2014

The Neighbourhood

BildQuelle:thenbhd.com/us/

Die 2011 gegründete Alternative-Rock-Band The Neighbourhood gab im März 2014 ihr neues Projekt Black and White bekannt. Nach dem vom Magazin Rolling Stones als dunkel und stimmungsvollen beschriebenen Album I LOVE YOU soll Black and White den Kurs der Band weiter aufrecht halten. Eine Auskopplung des Album ist das Lied Jealou$y, das eine ähnliche Stimmung, wie das vorherige Album aufzeigt. Des weiteren sind die Jungs ziemlich Produktiv. Neben dem Soundtrack Honest für den Film "The Amazing Spiderman: Rise of Electro, wurde bekannt, dass sie an einem neuen Mixtape mit dem ungewöhnlichen Namen #000000&#FFFFFF arbeiten.

Derzeit touren sie durch Großbritannien, Frankreich, Polen, Niederlande und Russland.Wann und ob sie überhaupt nach Deutschland kommen ist derzeit nicht bekannt.

von Artur Weigandt  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (2)Share it ButtonButtonButtonButton

Sonntag, 28. September 2014

The Dirty Mugs

BildQuelle: The Dirty Mugs - fb

The Dirty Mugs beschreiben ihre Musik selbst als Hardccordion Wonder Punk. Was stellt man sich unter dieser Musik vor? Irgendetwas mit Akordeon und Punkrock. Klingt nach einer interessanten Mischung und ziemlich verrückt. Die drei Jungs aus Tulsa in Oklahoma scheinen auch crazy drauf zu sein - so nennen sie sich selbst "Juice Dingding", "Wreckin'Ball Tron Friday " und "Mr Handsome". Ich habe für euch in ihr erstes richtiges Album Wildfire reingehört gebe euch hier einen kleinen Einblick in die Musik der drei.

Soundqualität

Bei einer Band mit knapp 2000 Likes auf Facebook kann man davon ausgehen, dass es sich um keine High-Studio-Aufnahmen handelt, sondern dass das Album in Eigenproduktion entstanden ist. Der erste Höreindruck ist in Ordnung, auch wenn stellenweise ein minimales Grundrauschen im Hintergrund zu hören ist, was aber auch nur mit Kopfhörern auffällt. Auch die etwas schwierigeren Instrumente wie das Akkordeon sind gut aufgenommen. In Sachen Endmastering ist allerdings noch etwas Luft nach oben. Ruhigere Passagen mit wenigen Instrumenten klingen passabel, die Parts in denen alle Instrumente gleichzeitig spielen etwas matschig. Für eine Eigenproduktion haben die drei Jungs das Bestmögliche herausgeholt, um ihre Musik und ihren Stil ordentlich zu verkaufen.

Wiedererkennungswert

Ein Wiedererkennungswert ist bei den drei Musikern aus Oklahoma auf jeden Fall vorhanden. Zwar ähneln Rhytmen und Gesangsmuster denen der Skatepunk-Größen Anti-Flag oder NOFX, allerdings bringt das Akkordeon einen neuen Klang in die Musik hinein, der an Polkamusik erinnert. Eine wirklich interessante Mischung, die meiner Meinung nach aber noch vertieft werden könnte. Ein guter Ansatz ist in Emily zu erkennen, in dem das Akkordeon durchgehend die treibende Kraft ist und nicht die Gitarre. Mein persönlicher Favorit des Albums ist der Song Dance With Me, dessen Refrainmelodie wirklich ins Ohr geht. Ein weiterer Ohrwurm ist leider nicht zu finden, was vielleicht auch daran liegt, dass der Gesang oft undeutlich ist.

Fazit

Die Dirty Mugs machen Musik, die wirklich gute Laune macht. An der Umsetzung der Aufnahmen hapert es allerdings noch ein wenig und es ist noch eine Menge Luft nach oben. Einzelne Songs wie Dance With Me oder Emily haben durchaus Potential und würden auf Partys problemlos gespielt werden können, ohne die Stimmung dabei runter zu ziehen.

von Katharina Montada  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

Freitag, 26. September 2014

Mallory Knox verlassen die Insel

BildQuelle: Mallory Knox - fb

Über das im Oktober erscheinende Album Asymmetry der englischen Newcomerband Mallory Knox haben wir bereits im August berichtet. Nun gibt es eine weitere grandiose Nachricht für alle MK Fans! Die Jungs aus dem Vereinigten Königreich werden die J-Rock Band One Ok Rock im Dezember diesen Jahres auf ihrer großen Europatour begleiten! "WELL chuffed to announce that we'll be joining ONE OK ROCK on the European leg of their upcoming tour this December!", so die fünf auf ihrer Facebook Seite.

5 Termine gibt es für Deutschland, unter Anderem in Frankfurt und Köln. Alle anderen Events findet ihr wie immer unter Gigs!

von Katharina Montada  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (6)Share it ButtonButtonButtonButton

Freitag, 26. September 2014

AC/DC sind zurück

Bild

Wie aus dem Nichts erfreute die Nachricht eines neuen AC/DC Albums die Fangemeinde der Kultrockband. Sechs Jahr nach der letzten Platte Black Ice und nachdem sogar die Zukunft der gesamten Band auf der Kippe gestanden hatte, wird der neue Tonträger ab 28. November in den Läden stehen. Gründungsmitglied Malcom Young hatte einen Schlaganfall erlitten und es war unklar ob er je wieder Musik machen kann. Nun die Mitteilung: Young verlässt die Band endgültig. Und trotzdem ein neues Album und eine Tour 2015? Ja, und zwar mit neuem Gitarristen. Die Fans wird freuen, dass AC/DC "in der Familie" bleibt. Malcoms Neffe Neil wird seinen Gitarrenpart auf der geplanten Tour übernehmen.

Einen weiteren Vorgeschmack wird es diesen Samstag geben: ein Song der Platte wird die neue Titelmusik zur Vorsaison der US Baseball Liga, die an besagtem Tag zum ersten Mal laufen wird. Gleichzeitig wird es eine erste Videoauskopplung zum Song Play Ball geben. Termine zur Tour folgen.

von Katharina Montada  /  Eintrag kommentieren  /  Tags (5)Share it ButtonButtonButtonButton

1234567891011

Archiv